Berechtigungen

„Prüfen Sie die Zugriffsrechte einer App!“ – so lautet ein Sicherheitshinweis, den Expert*innen immer wieder aussprechen. Die Berechtigungen auf Android heißen zum Beispiel "Telefon", "Kontakte" oder "Speicher".

Aber was bedeuten diese Rechte überhaupt? In dieser Liste erläutern wir Zugriffsrechte verständlich und kritisch.

Was Berechtigungen überhaupt sind, erklärt mobilsicher.de im Beitrag Zugriffsrechte: Was darf meine App?

Aktive Apps neu ordnen (android.permission.REORDER_TASKS)

Ermöglicht der App, Aufgaben in den Vorder- und Hintergrund zu verschieben, ohne dass dazu ein Eingreifen notwendig ist.

Aktivitätserkennung (android.permission.ACTIVITY_RECOGNITION)

Mit dieser Berechtigung erhält eine App Informationen darüber, ob und wie Sie sich fortbewegen: zum Beispiel zu Fuß, mit dem Auto oder Fahrrad. Das Betriebssystem ermittelt diese Informationen anhand der Gerätesensoren.

Andere Apps schließen (android.permission.KILL_BACKGROUND_PROCESSES)

Ermöglicht der App, Hintergrundprozesse anderer Apps zu beenden. Das kann dazu führen, dass andere Apps nicht mehr ausgeführt werden.

Anruf an andere App weitergeben (android.permission.ACCEPT_HANDOVER)

Ermöglicht der App, einen Anruf weiterzuführen, der in einer anderen App begonnen wurde.

Anrufe annehmen (android.permission.ANSWER_PHONE_CALLS)

Ermöglicht der App, eingehende Anrufe anzunehmen.

Anrufliste bearbeiten (android.permission.CONTROL_INCALL_EXPERIENCE)

Ermöglicht der App, die Anrufliste des Telefons zu ändern, einschließlich der Daten über ein- und ausgehende Anrufe. Schädliche Apps können so die Anrufliste löschen oder ändern.

Anrufliste lesen (android.permission.READ_CALL_LOG)

Apps mit dieser Berechtigung können die Anrufliste lesen.

App permanent ausführen (android.permission.PERSISTENT_ACTIVITY)

Ermöglicht der App, Teile der eigenen App dauerhaft im Speicher abzulegen. Dies kann dazu führen, dass anderen Apps weniger Arbeitsspeicher zur Verfügung steht und das Telefon langsamer wird.

App-Nutzungsstatistik lesen (android.permission.GET_APP_OPS_STATS)

Apps mit dieser Berechtigung können Nutzungsparameter von Apps auslesen - zum Beispiel, wie oft und wie lange eine App genutzt wird.

Apps installieren (android.permission.INSTALL_PACKAGES)

Apps mit dieser Berechtigung können andere Apps auf dem Gerät installieren. Muss zum Beispiel dem F-Droid-App-Store eingerïumt werden.

Apps neu starten (android.permission.RESTART_PACKAGES)

Apps mit dieser Berechtigung können Hintergrundprozesse anderer Apps beenden und neu starten.

Audio aufnehmen (android.permission.RECORD_AUDIO)

Diese App kann jederzeit Audio über das Mikrofon aufnehmen.

Audio-Einstellungen ändern (android.permission.MODIFY_AUDIO_SETTINGS)

Apps mit dieser Berechtigung können die globalen Audio-Einstellungen ändern, etwa die Lautstärke und den Lautsprecher für die Ausgabe.

Auf "Bitte nicht stören" zugreifen (android.permission.ACCESS_NOTIFICATION_POLICY)

Erlaubt der App Lese- und Schreibzugriff auf die "Bitte nicht stören"-Konfiguration.

Auf alle Netzwerke zugreifen (android.permission.INTERNET)

Apps mit dieser Berechtigung können eine vorhandene Internetverbindung (WLAN oder Mobilfunk) nutzen, um Daten zu übertragen. Apps mit dieser Berechtigung können auch die WLAN-MAC-Adresse auslesen. Alle Apps, die ohne Zutun der Nutzer*innen über das Interne

Auf Bluetooth-Einstellungen zugreifen (android.permission.BLUETOOTH_ADMIN)

Ermöglicht der App, Bluetooth auf Ihrem Gerät zu konfigurieren, Remote-Geräte zu erkennen und eine Verbindung zu diesen herzustellen.

Auf genauen Standort zugreifen (android.permission.ACCESS_FINE_LOCATION)

Apps mit dieser Berechtigung können auf die genauen Standortdaten zugreifen, die das Gerät mit Hilfe von GPS, Funkmasten und WLANs ermittelt. Dazu muss die Funktion "Standortdienste" auf dem Smartphone aktiviert sein. Ab Android 10 kann sie den Standort nu

Auf Körpersensoren wie z.B. Pulsmesser zugreifen (android.permission.BODY_SENSORS)

Ermöglicht der App, auf Daten von Sensoren zuzugreifen, die Ihre Körperliche Verfassung überwachen- zum Beispiel den Puls.

Auf ungefähren Standort zugreifen (android.permission.ACCESS_COARSE_LOCATION)

Apps mit dieser Berechtigung können auf die ungefähren Standortdaten zugreifen, die das Gerät mit Hilfe von GPS, Funkmasten und WLANs ermittelt. Dazu muss die Funktion "Standortdienste" auf dem Smartphone aktiviert sein. Ab Android 10 kann sie den Standort

Auf zusätzliche Dienstanbieterbefehle für Standort zugreifen (android.permission.ACCESS_LOCATION_EXTRA_COMMANDS)

Ermöglicht der App, auf zusätzliche Standortanbieterbefehle zuzugreifen. Damit könnte die App die Funktionsweise von GPS oder anderen Standortquellen beeinträchtigen.

Ausgehende Anrufe umleiten (android.permission.PROCESS_OUTGOING_CALLS)

Apps mit dieser Berechtigung können während eines ausgehenden Anrufs die gewählte Nummer erkennen und den Anruf an eine andere Nummer umleiten, ohne den Anruf abzubrechen.

Beim Start ausführen (android.permission.RECEIVE_BOOT_COMPLETED)

Ermöglicht der App, sich selbst zu starten, sobald das Gerät eingeschaltet wurde. Dadurch kann es länger dauern, bis das Telefon gestartet wird und durch die ständige Aktivität der App wird die gesamte Leistung des Telefons beeinträchtigt.

Bilder und Videos aufnehmen (android.permission.CAMERA)

Apps mit dieser Berechtigung können mit der Kamera jederzeit Bilder und Videos aufnehmen.

Biometrische Hardware verwenden (android.permission.USE_BIOMETRIC)

Erlaubt der App, biometrische Hardware zur Authentifizierung zu verwenden.

Browserverlauf und Bookmarks lesen (com.android.browser.permission.READ_HISTORY_BOOKMARKS)

Apps mit dieser Berechtigung können auslesen, welche Webseiten Sie mit dem Browser besucht haben und für welche Seiten Sie ein Lesezeichen gesetzt haben. Sollte nur von einer Browser-App angefordert werden.

Dateien ohne Benachrichtigung herunterladen (android.permission.DOWNLOAD_WITHOUT_NOTIFICATION)

Apps mit dieser Berechtigung können Dateien über den Download-Manager herunterladen, ohne dass Ihnen eine Benachrichtigung angezeigt wird.

Dauerhaften Broadcast senden (android.permission.BROADCAST_STICKY)

Ermöglicht der App, dauerhafte Broadcasts zu senden, die auch nach Ende des Broadcasts bestehen bleiben. Ein zu intensiver Einsatz kann das Telefon langsam oder instabil machen, weil zu viel Arbeitsspeicher belegt wird.

Displaysperre deaktivieren (android.permission.DISABLE_KEYGUARD)

Apps mit dieser Berechtigung können verhindern, dass die Displaysperre des Telefons angeht. Sie können ein gesperrtes Gerät aber nicht entsperren. Benötigt von Apps, die das Telefon unversperrt halten wollen, zum Beispiel während eines Anrufs.

Eingaben lesen. Nicht mehr gültig. (android.permission.READ_INPUT_STATE)

Apps mit dieser Berechtigung können alle Tastatureingaben mitlesen, die auf dem Gerät gemacht werden. Auch dann, wenn sie in einer anderen App gemacht werden.

Einträge aus Wörterbuch lesen (android.permission.READ_USER_DICTIONARY)

Apps mit dieser Berechtigung können Einträge lesen, die im Nutzer*innenwörterbuch angelegt wurden.

Einträge in Browserverlauf und Bookmark-Liste schreiben (com.android.browser.permission.WRITE_HISTORY_BOOKMARKS)

Apps mit dieser Berechtigung können Einträge in den Browserverlauf schreiben und Lesezeichen setzen. Sollte nur von einer Browser-App angefordert werden.

Einträge ins Wörterbuch schreiben (android.permission.WRITE_USER_DICTIONARY)

Apps mit dieser Berechtigung können Einträge in das Wörterbuch des Nutzers*der Nutzerin schreiben.

Fingerabdruckhardware verwenden (android.permission.USE_FINGERPRINT)

Erlaubt der App, Fingerabdruckhardware zur Authentifizierung zu verwenden.

Ganzer Bildschirm (ab Android 10) (android.permission.USE_FULL_SCREEN_INTENT)

Apps mit dieser Berechtigung können den ganzen Bildschirm verwenden.

Google Cloud Messaging. Veraltet (android.permission.c2dm.permission.RECEIVE)

Erteilt der App die Berechtigung zum Registrieren und Empfangen von Nachrichten via Google Cloud Messaging. c2dm steht für Cloud-zu-Gerät-Messaging. Dabei handelt es sich um den mittlerweile veralteten Vorgänger von GCM.

Google Play-Lizenzprüfung (com.android.vending.CHECK_LICENSE)

Apps mit dieser Berechtigung können über die installierten Google Play-Dienste nachfragen, ob für diese App im verknüpften Google-Konto eine Lizenz vorliegt. Genutzt von Bezahl-Apps, um zu überprüfen, ob die App legal gekauft wurde. Setzt voraus, dass Goog

Google Play-Rechnungsdienst (com.android.vending.BILLING)

Nutzer können mit dieser App Artikel über Google Play kaufen (In-App-Käufe).

Google-Servicekonfiguration lesen (android.permission.READ_GSERVICES)

Ermöglicht dieser App, Konfigurationsdaten der Google-Dienste zu lesen.

Google-Zahlungsdienste aktivieren (com.android.vending.setup.PLAY_SETUP_SERVICE)

Apps mit dieser Berechtigung können bestimmte Google-Dienste nutzen, die über Google-Play Dienste abgewickelt werden.

Größe des Hintergrundbildes anpassen (android.permission.SET_WALLPAPER_HINTS)

Ermöglicht der App, die Größenhinweise für den Systemhintergrund festzulegen

Hintergrund festlegen (android.permission.SET_WALLPAPER)

Ermöglicht der App, den Hintergrund des Systems festzulegen.

Ignorieren der Akku-Leistungsoptimierungen (android.permission.DEVICE_POWER)

Erlaubt einer App, nach der Berechtigung zum Ignorieren der Akku-Leistungsoptimierungen zu fragen.

Im Hintergrund auf den Standort zugreifen (android.permission.ACCESS_BACKGROUND_LOCATION)

Normalerweise können Apps nur dann auf den Standortdienst des Gerätes zugreifen, wenn sie im Vordergrund ausgeführt werden. Mit dieser Berechtigung kann eine App auf Standortinformationen zugreifen, auch wenn sie im Hintergrund läuft.

Infrarotübertragung (android.permission.TRANSMIT_IR)

Apps mit dieser Berechtigung können die Infrarotübertragung des Telefons verwenden.

Kalendertermine und Details lesen (android.permission.READ_CALENDAR)

Apps mit dieser Berechtigung können alle auf dem Smartphone gespeicherten Kalendertermine lesen und die Kalenderdaten teilen oder speichern.

Kontakte Ändern (android.permission.WRITE_CONTACTS)

Ermöglicht der App, Daten zu Kontakten, die auf dem Telefon gespeichert sind, zu ändern: Zum Beispiel die Häufigkeit, mit der bestimmte Kontakte angerufen/E-Mails gesendet wurden oder anderweitig mit ihnen kommuniziert wurde. Die Berechtigung erlaubt Apps,

Kontakte lesen (android.permission.READ_CONTACTS)

Ermöglicht der App, Daten zu den auf dem Telefon gespeicherten Kontakten zu lesen, einschließlich der Häufigkeit, mit der bestimmte Personen angerufen, E-Mails gesendet oder anderweitig kommuniziert wurde. Die Berechtigung erlaubt der App, die Kontaktdaten

Kontaktkarte bearbeiten (android.permission.WRITE_PROFILE)

Android richtet beim ersten Konfigurieren automatisch ein Profil ein. Dieses Profil beinhaltet in der Regel E-Mail-Adresse, Namen und Telefonnummer. Es ist nicht identisch mit dem Google-Konto, das die meisten Nutzer*innen ebenfalls einrichten. Apps mit di

Kontaktkarte lesen (android.permission.READ_PROFILE)

Android richtet beim ersten Konfigurieren automatisch ein Profil ein. Dieses Profil beinhaltet in der Regel E-Mail-Adresse, Namen und Telefonnummer. Es ist nicht identisch mit dem Google-Konto, das die meisten Nutzer*innen ebenfalls einrichten. Auf dieses

Konten auf dem Gerät suchen (android.permission.GET_ACCOUNTS)

Apps mit dieser Berechtigung können nach bestehenden Konten auf dem Gerät suchen. Mit Konten sind die Konten gemeint, die in den Geräte-Einstellungen unter dem Punkt "Konten" auftauchen. Das ist zum Beispiel das Konto von Google, Twitter, WhatsApp. Diese K

Konten auf dem Gerät verwenden (android.permission.USE_CREDENTIALS)

Apps mit dieser Berechtigung können eine andere App um Zugriff auf Ihr Konto bitten. Zum Beispiel: Eine App bietet die Funktion, Daten in Dropbox abzulegen. Dazu braucht sie Informationen aus dem Dropbox-Konto. Sie fragt also bei der Dropbox-App an ob sie

Konten erstellen und Passwörter festlegen. Ungültig ab 6.0. (android.permission.AUTHENTICATE_ACCOUNTS)

Mit dieser Berechtigung können Apps Konten erstellen und Passwörter einstellen und abrufen, die zu Ihrem Konto gehören. Mit Konten sind die Konten gemeint, die in den Geräte-Einstellungen unter dem Punkt "Konten" auftauchen.

Konten hinzufügen oder entfernen (android.permission.MANAGE_ACCOUNTS)

Apps mit dieser Berechtigung können ein eigenes Konto auf dem Gerät anlegen, das Passwort zum eigenen Konto löschen oder das eigene Konto entfernen. Mit Konten sind die Konten gemeint, die in den Geräte-Einstellungen unter dem Punkt "Konten" auftauchen. Da

Kopplung mit Bluetooth-Geräten durchführen (android.permission.BLUETOOTH)

Ermöglicht der App, die Bluetooth-Konfiguration des Telefons einzusehen und Verbindungen mit gekoppelten Geräten herzustellen und zu akzeptieren.

Laufende Anwendungen abrufen (Android 5.x und höher) (android.permission.REAL_GET_TASKS)

Ersatz für die Berechtigung GET_TASKS, die ab Android 5.1 ungültig ist. Ermöglicht es einer App zu sehen, welche anderen App auf dem Gerät gerade laufen oder kürzlich benutzt wurden.

Laufende Anwendungen abrufen. Ungültig ab Android 5.0. (android.permission.GET_TASKS)

Ermöglicht es einer App zu sehen, welche anderen App auf dem Gerät gerade laufen oder kürzlich benutzt wurden. Wird ab Android 5.0 (Lollipop) nicht mehr unterstützt und daher mit REAL_GET_TASKS ersetzt. Nur noch vorhanden, um mit älteren Versionen kompatib

Löschen von Paketen anfordern (android.permission.REQUEST_DELETE_PACKAGES)

Ermöglicht einer App, das Löschen von Paketen anzufordern. Mit Paketen sind die Installationsdateien von Apps gemeint. Benötigt von Apps, die andere Apps deinstallieren wollen.

Mailboxnachricht auslesen (com.android.voicemail.permission.READ_VOICEMAIL)

Apps mit dieser Berechtigung können Mailbox-Nachrichten auslesen

Mailboxnachrichten hinzufügen (com.android.voicemail.permission.ADD_VOICEMAIL)

Ermöglicht der App, Nachrichten zum Mailbox-Posteingang hinzuzufügen.

MMS empfangen (android.permission.RECEIVE_MMS)

Ermöglicht der App, MMS zu empfangen und zu verarbeiten. Das bedeutet, dass die App an das Gerät gesendete Nachrichten überwachen und löschen kann, ohne sie zuvor anzuzeigen.

Netzwerkverbindungen abrufen (android.permission.ACCESS_NETWORK_STATE)

Apps mit dieser Berechtigung können sehen, ob Mobilfunknetze zur Verfügung stehen und ob darüber eine Internetverbindung besteht. Mit dieser Berechtigung kann keine Verbindung ins Internet aufgebaut werden. Bis Android 5.x können Apps mit dieser Berechtigu

Netzwerkverbindungen lesen (android.permission.READ_NETWORK_STATE)

Ermöglicht der App, Informationen zu Netzwerkverbindungen abzurufen, etwa welche Netzwerke existieren und verbunden sind

NFC - Nahfeldkommunikation steuern (android.permission.NFC)

Apps mit dieser Berechtigung können über den eingebauten NFC-Chip Daten versenden und empfangen.

Nur für System-Apps und vorinstallierte Apps (android.permission.WRITE_SETTINGS)

Apps mit dieser Berechtigung können die Geräte-Einstellungen ändern. Zu diesen Einstellungen gehören zum Beispiel Flugmodus ein/aus, Klingeltöne ändern, Internet-Proxy ändern. Eine Liste mit Einstellungen, die mit dieser Berechtigung geändert werden können

Nur für Sytem-Apps und vorinstallierte Apps (android.permission.SYSTEM_ALERT_WINDOW)

Apps mit dieser Berechtigung können Systemmeldungs-Fenster erzeugen, die über Apps angezeigt werden. Zustimmungspflichtig.

Power-Button kontrollieren. Veraltet. (android.permission.PREVENT_POWER_KEY)

Diese Berechtigung ist nötig, wenn Apps über den Power-Button gesteuert werden sollen. Funktioniert nicht für Stock-Android-Systeme, aber zum Beispiel bei Cyanogenmod.

Root-Rechte erhalten. Ab Android 5.0 ungültig (android.permission.ACCESS_SUPERUSER)

Auf gerooteten Geräten: Apps mit dieser Berechtigung können Zugriff auf solche Funktionen erhalten, die ein Root erfordern.

RSS-Feeds ändern (android.permission.SUBSCRIBED_FEEDS_WRITE)

Apps mit dieser Berechtigung können abonnierte Feeds ändern.

RSS-Feeds lesen (android.permission.SUBSCRIBED_FEEDS_READ)

Apps mit dieser Berechtigung können sehen, welche Feeds (zum Beispiel RSS) Sie abonniert haben.

Ruhezustand deaktivieren (android.permission.WAKE_LOCK)

Ermöglicht der App, den Ruhezustand des Telefons zu deaktivieren.

SD-Karteninhalte Ändern oder löschen (android.permission.WRITE_EXTERNAL_STORAGE)

Ermöglicht der App, auf die SD-Karte zu schreiben. Ungültig ab Android 10.

SD-Karteninhalte lesen (android.permission.READ_EXTERNAL_STORAGE)

Ermöglicht der App, den Inhalt einer SD-Karte zu lesen. Ungültig ab Android 10.

SMS empfangen (android.permission.RECEIVE_SMS)

Ermöglicht der App, SMS zu empfangen und zu verarbeiten. Das bedeutet, dass die App an das Gerät gesendete Nachrichten überwachen und löschen kann, ohne sie zuvor anzuzeigen.

SMS oder MMS lesen (android.permission.READ_SMS)

Diese App kann alle auf dem Smartphone gesicherten SMS und MMS lesen.

SMS senden und abrufen (android.permission.SEND_SMS)

Ermöglicht einer App, SMS zu senden. Dies kann zu unerwarteten Kosten führen. Schädliche Apps können Kosten verursachen, indem sie Nachrichten ohne Bestätigung senden.

Speicherplatz der App ermitteln (android.permission.GET_PACKAGE_SIZE)

Ermöglicht der App, den benötigten Speicherplatz für ihre App-Dateien, App-Daten und Cache abzurufen.

Statusleiste ein-/ausblenden (android.permission.EXPAND_STATUS_BAR)

Ermöglicht der App, die Statusleiste ein- oder auszublenden.

Synchronisierung aktivieren oder deaktivieren (android.permission.WRITE_SYNC_SETTINGS)

Ermöglicht der App, die Synchronisierungseinstellungen eines Kontos zu ändern. Dies kann beispielsweise dazu verwendet werden, die Synchronisierung von Kontakten mit einem Konto zu aktivieren.

Synchronisierungseinstellungen lesen (android.permission.READ_SYNC_SETTINGS)

Ermöglicht der App, die Synchronisierungseinstellungen eines Kontos zu lesen. Beispielsweise kann damit festgestellt werden, ob Kontakte mit einem Konto synchronisiert werden.

Synchronisierungsstatistik lesen (android.permission.READ_SYNC_STATS)

Ermöglicht der App, die Synchronisierungsstatistiken eines Kontos zu lesen, einschließlich des Verlaufs von Synchronisierungsereignissen und der Menge synchronisierter Daten.

Telefonnummern direkt anrufen (android.permission.CALL_PHONE)

Ermöglicht der App, ohne Ihr Eingreifen Telefonnummern zu wählen. Dies kann zu unerwarteten Kosten und Anrufen führen. Diese App kann keine Notrufnummern wählen. Schädliche Apps verursachen möglicherweise Kosten, indem sie Anrufe ohne Ihre Bestätigung täti

Telefonstatus und Identität abrufen (android.permission.READ_PHONE_STATE)

Ermöglicht der App, auf die Telefonfunktionen des Gerätes zuzugreifen. Die Berechtigung erlaubt der App, die Telefonnummer und Geräte-IDs zu erfassen, festzustellen, ob gerade ein Gespräch geführt wird, und die Rufnummer verbundener Anrufer*innen zu lesen.

Updates aus sozialen Netzwerken anzeigen (android.permission.WRITE_SOCIAL_STREAM)

Apps mit dieser Berechtigung können Updates aus den sozialen Netzwerken anzeigen.

Verknüpfung hinzufügen (android.permission.INSTALL_SHORTCUT)

Ermöglicht einer App das Hinzufügen von Verknüpfungen zum Startbildschirm ohne Eingriff des Nutzers*der Nutzerin

Verknüpfungen installieren (com.android.launcher.permission.INSTALL_SHORTCUT)

Ermöglicht einer App das Hinzufügen von Verknüpfungen zum Startbildschirm ohne Eingriff des*der Nutzer*in.

Verwendung beschränkter Netzwerke (android.permission.CONNECTIVITY_USE_RESTRICTED_NETWORKS)

Ermöglicht einem*einer internen Benutzer*in die Verwendung eingeschränkter Netzwerke.

Vibrationsalarm steuern (android.permission.VIBRATE)

Ermöglicht der App, den Vibrationsalarm zu steuern.

Vordergrunddienst ausführen (android.permission.FOREGROUND_SERVICE)

Apps mit dieser Berechtigung können über längere Zeit ohne Nutzerinteraktion im Vordergrund laufen. Zum Beispiel benötigt von Musikplayern.

Wecker stellen (android.permission.SET_ALARM)

Ermöglicht der App, einen Alarm in einer installierten Wecker-App einzurichten. Einige Wecker-Apps implementieren diese Funktion möglicherweise nicht.

WLAN-Anmeldedaten übertragen (android.permission.READ_WIFI_CREDENTIAL)

Gestattet einer App, die WLAN-Anmeldedaten eines Netzwerks an ein anderes Gerät zu übertragen.

WLAN-Multicast-Empfang zulassen (android.permission.CHANGE_WIFI_MULTICAST_STATE)

Apps mit dieser Berechtigung können Pakete empfangen, die mithilfe von Multicast-Adressen an sämtliche Geräte in einem WLAN versendet wurden, nicht nur an das eigene Telefon. Dies nimmt mehr Leistung in Anspruch als der Nicht-Multicast-Modus.

WLAN-Verbindungen abrufen (android.permission.ACCESS_WIFI_STATE)

Apps mit dieser Berechtigung können WLAN-Netze in der Umgebung sehen und deren Namen (SSID) abrufen, die MAC-Adresse der WLAN-Schnittstelle und die private IP-Adresse des Nutzers auslesen. Nicht möglich: Internetverbindung aufbauen, Daten über WLAN versend

WLAN-Verbindungen herstellen und trennen (android.permission.CHANGE_WIFI_STATE)

Apps mit dieser Berechtigung können Verbindungen zu vorhandenen WLAN-Netzen trennen, oder eine Verbindung aufbauen. Sie können die Konfiguration für WLAN-Netze ändern. Es kann damit nur eine Internetverbindung aufgebaut werden, wenn ein WLAN vorhanden ist.

Zugriff auf Audiodateien der SD-Karte (ab Android 10) (android.permission.READ_MEDIA_AUDIO)

Ab Android 10 haben Apps nur noch eingeschränkten Zugriff auf den externen Datenspeicher. Dieser ist nicht unbedingt eine entfernbare SD-Karte, sondern kann auch ein extra ausgewiesener Bereich auf dem fest verbauten Datenspeicher sein. Ab Android 10 brauc

Zugriff auf Bedienungshilfen (android.permission.BIND_ACCESSIBILITY_SERVICE)

Eine App mit dieser Berechtigung kann das aktuelle Bildschirmfenster sehen und Eingaben in anderen Apps machen. Eigentlich dient diese Funktion der Barrierefreiheit, zum Beispiel, um vorzulesen, was gerade auf dem Bildschirm zu sehen ist, oder um Eingaben

Zugriff auf Bilddateien der SD-Karte (ab Android 10) (android.permission.READ_MEDIA_IMAGES)

Ab Android 10 haben Apps nur noch eingeschränkten Zugriff auf den externen Datenspeicher. Dieser ist nicht unbedingt eine entfernbare SD-Karte, sondern kann auch ein extra ausgewiesener Bereich auf dem fest verbauten Datenspeicher sein. Ab Android 10 brauc

Zugriff auf heruntergeladene Dateien (android.permission.ACCESS_ALL_DOWNLOADS)

Apps mit dieser Berechtigung haben Zugriff auf Dateien, die vom Download-Manager heruntergeladen wurden. Allerdings kann eine App diese Berechtigung nur bekommen, wenn sie dieselbe Signatur hat, wie die Instanz, von der die Datei heruntergeladen wurde.

Zugriff auf LED-Leuchte, ohne auf Kamera zuzugreifen (android.permission.FLASHLIGHT)

Apps mit dieser Berechtigung erhalten Zugriff auf die LED-Leuchte der Kamera - aber nicht auf die restliche Kamera-Hardware. Wird in der Regel nicht mehr verwendet, sondern mit CAMERA ersetzt.

Zugriff auf Videodateien der SD-Karte (ab Android 10) (android.permission.READ_MEDIA_VIDEO)

Ab Android 10 haben Apps nur noch eingeschränkten Zugriff auf den externen Datenspeicher. Dieser ist nicht unbedingt eine entfernbare SD-Karte, sondern kann auch ein extra ausgewiesener Bereich auf dem fest verbauten Datenspeicher sein. Ab Android 10 brauc